Archiv des Autors: werner

Über werner

Impressum Seniorblogger Werner Lambrecht Im unteren Grain 4 67146 Deidesheim Tel: 0173-2081645 Fax: 06326- 989402 E-Mail: wernerlambrecht(at)gmx(dot)de Externe Links Bei der Erstellung des blogs wurden und werden alle externen Links sorgfältig geprüft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren mögliche Rechtsverstöße für mich nicht erkennbar. Ich habe jedoch keinen Einfluß auf die Inhalte verlinkter Seiten - hierfür ist der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich. Sollte sich jemand durch den Inhalt dieses Blogs oder durch Links in seinen Rechten beeinträchtigt fühlen, bitte ich darum, bevor rechtliche Schritte unternommen werden, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Ich sichere zu, dass bei versehentlichen Rechtsverstößen umgehend entsprechend reagiert wird.

Deutsche Internetapotheke

Muss es wirklich eine deutsche Internetapotheke sein??
Ist es nicht viel wichtiger, dass sich die sogenannten „Apothekenpreise“ zu Normalpreisen weiterentwickeln?
Wenn man einige Online Apotheken miteinander vergleicht, stellt man schnell fest, dass es wirklich nicht wichtig ist, ob es sich um eine Deutsche Internetapotheke handelt oder um eine Internetapotheke aus Holland.

DocMorris – ist wohl die bekannteste Internet Apotheke mit Sitz in den Niederlanden. Sie wurde 2007 zu 90% von dem größten europäischen Pharmahändler-Konzern Celanese übernommen.



www.docmorris.com

Der Vorteil der Medikamente ohne Rezept beträgt bis zu 40 % gegenüber den normalen Apothekenpreisen. Dass Medikamente von einer Internetapotheke so viel billiger sind, ist schon verständlich – schließlich werden längst nicht soviele hochqualifizierte Mitarbeiter bzw. Räumlichkeiten in guten bis sehr guten Lagen benötigt. Außerdem werden die Vergünstigungen von Reimporten ausgenutzt.

Ein weiterer Vorteil bei DocMorris: Auf der Tabblettenpackung wird nicht nur das Versanddatum und der Patientenname aufgeführt, sondern auch das, was auf dem Rezept des Arztes steht – also wofür und wie oft das Medikament anzuwenden ist.

.

Nun noch eine Alternative zum Vergleich:

Diesmal eine echte deutsche Internetapotheke: medpex



www.medpex.de

Ich habe einige Medikamente verglichen und festgestellt, dass medpex öfters die Nase vorn hat. Der sicherste Weg ist, beide Online-Apotheken jeweils bezüglich des konkreten Medikaments zu vergleichen und sich dann für die Günstigere zu entscheiden.

Geld verdienen mit Telekommunikation und Energie

Einige Interessenten suchen Möglichkeiten, sich an einem der größten Umsatzmärkte der Welt zu beteiligen: Telekommunikation und Energie.
Wie ist das möglich?

.
……………..Gründung einer eigenen Telekommunikations- oder Energiefirma

……………..Beteiligung an Telekommunikations- oder Energieunternehmen
.

Die Investitionen dafür würden in die Millionen gehen.

Es gibt einfachere und günstigere Wege, von diesen riesigen Märkten zu profitieren.

Im folgenden Link erhalten Sie einige Anregungen und Auskünfte, um nebenberuflich mit Telekommunikation und Energie Geld zu verdienen.

Informationen öffnen
Bitte geben Sie den Anfragecode W100 ein

Ergänzung zur ersten – und wahrscheinlich einzigen – Wein-Empfehlung in diesem blog

Es hat lange gedauert, bis ich den Wein probieren konnte.
Und das ist bis jetzt der einzige Nachteil, den ich im Zusammenhang mit dieser Empfehlung leider feststellen muss: Die Lieferzeit war nicht 1 bis 2 Wochen ( wie bei der Bestellung angegeben), sondern ziemlich genau 3 Wochen!
Aber: Das Warten hat sich gelohnt! Eine Stornierung wegen überzogener Lieferfristen wäre ein großer Fehler gewesen.
Von den vier Sorten (des trockenen Wein – Schnupper-Paketes ) sind nach meinem Geschmack drei außergewöhnlich gut – und die vierte kann immer noch mithalten, wenn es um Wein im Bereich von 5 – 6 € geht.
Der einzige Wermutstropfen ( neben der Lieferfrist ) ist die Reglementierung, dass nur ein Schnupper-Paket pro Neukunde ausgeliefert wird. Ich kann es ja verstehen, dass ein solches Angebot nicht zehn mal an einen Weinliebhaber verschickt wird – aber bedauerlich ist es für den Weinliebhaber schon!
Hier ist etwas Kreativität gefordert – aber dann klappt' s auch mit dem Nachbarn!!
Damit keiner behaupten kann, es hätte nicht gewusst, wo und wie:

Zusatzinfo am 18.01.2010:
Leider wurde die Probieraktion inzwischen beendet – für diejenigen, die mitgemacht haben, hat es sich gelohnt.

Na also, es klappt doch.
Und als Weihnachtsgeschenk macht das auch was her, wenn man drei wertvolle Weinflaschen hübsch verpackt. Was ich noch Bestens empfehlen kann, ist der Online Shop Wein-fachhandel.de. Neben guter Wein-Qualität bekommt man die Weine innerhalb von 2 bis 3 Werkstagen geliefert.

Empfehlung

Heute möchte ich auf etwas aufmerksam machen, was meines Erachtens wirklich empfehlenswert ist: Ein Probierpaket mit 12 Flaschen Wein für nur    19,95 €.

Man hat die Wahl zwischen einem Paket mit lieblichen oder trockenen Weinen. Lt. Aussage des Weinhändlers haben die Probierflaschen einen Wert von nahezu 100,- € !!

Wie lange dieses Angebot  läuft, weiss ich nicht. Deshalb sollte man es sich schon bald einmal näher anschauen. Hier die Info anklicken:

Ergänzung am 18.01.2010:
Leider ist dieses Probierangebot inzwischen abgelaufen.
Ich werde aber versuchen, etwas ähnliches zu finden.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere, der dieses Angebot ausprobiert, einen Kommentar dazu schreibt.

Domainhandel

Auch hiermit kann man Geld verdienen: Kauf und Verkauf von Domains – wer hätte das gedacht!

Es ist im Grunde ganz einfach.

Als erstes registriert man z.B. über united-domains eine oder mehrere Domains.
Dann leitet man diese weiter an:

und bietet sie zum Verkauf an.

Einzelheiten dazu folgen, wenn ich es selbst durchgeführt habe.

Eine weitere Möglichkeit, mit Domains Geld zu verdienen, möchte ich nicht unerwähnt lassen:

„Domain parken“ – das bedeutet, dass man Domains, die z.Zt. nicht benötigt werden, ebenfalls an sedo weitergibt. Diese schaltet dann Werbung zu und zahlt einen Teil der Einnahmen an den Domain-Besitzer aus.

Auch hierzu mehr, wenn ich selbst von dem Angebot Gebrauch gemacht habe.

Besonders interessant sind die neuen „Umlaute-Domains“  mit eu.



Voraussichtlich ab November 2009 gibt es diese neuen Domains, die zwar nicht sosehr für Amerikaner geschaffen sein dürften,  weil die m.W. keine Umlaute kennen – aber der deutschsprachige Raum ist ja wohl groß genug.
Unter dem Aspekt, dass man die neuen Domains sowohl „parken“
als auch verkaufen kann, erscheinen sie mir hochinteressant.

Wer erfahren möchte, mit welch z.T. abenteuerlichen Preisen Domains gehandelt werden, kann sich das ja mal hier klicken näher zu Gemüte führen

Ergänzung:

Hier kann ich mit einer Webseite dienen, die sehr datailliert Preise  (zum Teil astronomische!) aufführt, zu denen Domains in den letzten Jahren gehandelt wurden:

http://www.domain-recht.de/handel/preise.php

Ein Zitat von Bill Gates will ich meinen Lesern in diesem Zusammenhang nicht vorenthalten:

Zitat Bill Gates:

„Domains have and will continue to go up in value faster than any other commodity ever known to man.“ – Domains sind und werden weiterhin schneller im Wert steigen, als jeder andere Wertgegenstand, den die Menschheit je kannte.

Stammbaum im Internet

Inzwischen habe ich verschiedene Vorlagen für einen Stammbaum im Internet gefunden.

Ich werde mich bei mehreren Anbietern anmelden, um festzustellen, welcher für mich am besten geeignet ist.

Der Erste, der mir gut gefällt, ist Folgender:
Wer sich hier

www.ancestry.de



anmeldet, kann an dem Stammbaum mitwirken und mitarbeiten. Wichtig ist dabei, dass dieser Stammbaum nur für diejenigen einsehbar ist, die dazu berechtigt sind und von den einzelnen Familienmitgliedern „freigeschaltet“ werden. Wenn man will kann man auch noch Fotos z.B. von Familientreffen zeigen.

senseo quadrante oder: senseo in ansehnlich

schon seit mehreren jahren ist senseo auf dem markt und nahezu gleich lang habe ich einen rülpsenden adam curry im ohr, wo immer ich diesen marken-namen aus dem hause philips höre oder sehe. podcast-hörer der ersten anderthalb stunden geht das vielleicht ähnlich?!
wie dem auch sei. neben all den schicken kapsel-maschinen der sorte nespresso oder tassimo oder wie auch immer, hatte senseo meines erachtens immer ein kleines schmuddel-image inne. es dauerte nicht lange, da gab es die pads schon beim discounter, während george clooney sich von attraktiven frauen die kapseln stehlen lässt.
und in den kaffeemaschinen-verkaufsregalen steht neben schicken kleinen vermeintlich hochhaus-inspirierten geräten eine unförmige röhre, die viel platz in anspruch nimmt: die senseo von philips. doch dies dürfte nun vorbei sein. in kürze erscheint die senseo quadrante in einem hübschen design mit klaren kanten und in wesentlich kompakterer form.
scheinbar wurden die gebete all derer erhört, die schon häufiger über den kauf einer padmaschine nachdachten, sich aber von dem unansehnlichen äußeren der senseo nicht hinreichend angezogen fühlten… bei all den tollen inneren werten (z.b. das erwiesenermaßen einzigartige, patentierte senseo-brühsystem).

Finanzamt jagt Rentner

So steht es heute auf der ersten Seite der FAZ.

Auf Seite 11 wird aus der „Jagd auf die Rentner“ die etwas zahmere aber wahrscheinlich zutreffendere Überschrift:
Finanzämter durchleuchten Einkünfte der Rentner

Hat die große FAZ da was von der Zeitung mit den großen Buchstaben gelernt?
Wenn die FAZ nicht schon jeden Morgen in meinem Briefkasten liegen würde – heute hätte ich sie gekauft.
Noch drei Sätze von der ersten Seite:
“ Vielen Ruheständlern steht Post vom Finanzamt ins Haus. Im Oktober beginnt der Fiskus, 120 Millionen Datensätze zu durchleuchten. Wer Einkünfte unterschlagen hat, muss zahlen.“
Dazu auf der 11. Seite: “ Kontrollen beginnen im Oktober / Keine Bagatellgrenze“
Man munkelt zwar, dass bis zu fünf Millionen Rentner und Pensionäre betroffen sein können, aber da ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens – von Herrn Steinbrück?
Ich werde noch darauf zurückkommen.

Mittel gegen Schnarchen – endlich gefunden

Es fing ganz harmlos an: Hier mal ein wenig Röcheln, dort mal etwas Schnaufen.
Das steigerte sich dann im Laufe der Zeit – bis hin zu ohrenbetäubendem Schnarchen. Ehekrisen drohten, Liebesentzug ebenfalls. Verständlich ist das schon. Immerhin ist Schnarchen – besonders für den Partner oder die Partnerin im Bett daneben – eine echte Qual – also was hilft gegen Schnarchen??
Die erste Frage ist: Handelt es sich um eine Schlafapnoe, d.h. sind Atemaussetzer mit im Spiel?
Wenn ja, wird es gefährlich – lebensgefährlich sogar ist eine
obstruktive Schlafapnoe. Die führt schon fast zwangsläufig zu
Herzrythmusstörungen, Schlaganfall oder Herzinfarkt.
Wer in einem solchen Stadium auf den Gang ins Schlaflabor verzichtet, ist selber schuld, wenn die Schlafstörungen sich immer mehr ausweiten können und sein Leben bedrohen.
Wenn ich nur einen einzigen Menschen davon überzeugen kann, das Schnarchen nicht einfach nur hinzunehmen, sondern zumindest im Schlaflabor auf Schlafapnoesyndrom untersuchen zu lassen, hat sich das Schreiben in diesem Blog schon gelohnt.
Nun aber zum eigentlichen Thema: „Mittel gegen Schnarchen“.
Eine Operation käme für mich nicht in Frage – also bleibt als sicherer Ausweg nur eine „Schnaufmaschine“.
Und mir komme jetzt niemand mit: “ Ach nein – sieht doch komisch aus…..“ und “ ist doch unbequem….“ u.ä.
Eine Alternative zum Herzinfarkt ist sie allemal – man muss nur noch abwägen, was einem lieber ist.
Ergänzung am 19.05.2011:
Kürzlich bin ich über einen Ratgeber „gestolpert“, den ich meinen Lesern nicht vorenthalten will. Hier wird das Thema sehr intensiv behandelt:
Click Here!