Archiv für die Kategorie 'Altersarmut'

Okt 12 2013

Profile Image of werner

Krise Krise Krise

Abgelegt unter Altersarmut

Ich bin mir nicht sicher, ob die Krise sich so entwickeln wird, wie es hier und da vorhergesagt wird. Ich bin mir auch nicht sicher, ob solche “Werke” wie die Folgenden sinnvoll sind – aber es hat noch nie geschadet, sich Gedanken zu machen über mögliche Entwicklungen und Auswirkungen, die auf uns zukommen können.
Der Überraschungseffekt ist dann wohl geringer, was ja auch schon etwas wert ist.


Keine Kommentare

Jan 12 2008

Profile Image of werner

Altersarmut – was ist los mit der Riester-Rente?

Abgelegt unter Altersarmut

Da hat das Fernsehmagazin Monitor aber mal wieder richtig zugeschlagen! Die Aussage, dass möglicherweise Millionen von einer Fehlkonstruktion der Riester-Rente betroffen sein werden, ist sicherlich Quatsch. Es stimmt, dass im Falle der echten Altersarmut eine früher angesparte Riester-Rente dann verpufft, wenn die Grundsicherung (ehemalige Sozialhilfe) zum Tragen kommt. Wenn zum Beispiel ein Rentner nach dem Ausscheiden aus dem Arbeitsleben Anspruch auf einer Rente von 450 € hat, wird nach geltendem Recht die Rente aus Steuermitteln um 210 € aufgestockt bis zur Grenze der Grundsicherung in Höhe von 660 €. Hat dieser „arme Teufel“ in früheren Jahren eine Riester-Rente angespart, die normalerweise zu einer monatlichen Auszahlung in Höhe von z.B. 100 € führen würde, ergibt sich nun folgendes: der Riester-Rentenanspruch in Höhe von 100 € wird verrechnet mit dem Aufstockungsbetrag von 210 €, so dass im Ergebnis keine zusätzliche Leistung aus der Riester-Rente gezahlt wird. Obwohl sich dieser Rentner in früheren Jahren wahrscheinlich unter großen Entbehrungen einige Euro vom Munde abgespart hat, um einen zusätzlichen Rentenanspruch aufzubauen, erhält er nun keinen einzigen Euro mehr, als wenn er gar nichts gespart hätte. War das vom Gesetzgeber wirklich so gewollt? Nun aber zu den angeblichen oder zumindest „möglichen“ Millionen, die unter dieser Regelung leiden werden sollen – laut dem Magazin Monitor: Nach einem Artikel in der Rheinpfalz vom 12. Januar 2008 bezogen zum Jahresende 2006 rund 2% der Rentner Grundsicherung – das waren 371.000 Personen. Sicherlich wird diese Zahl in den nächsten Jahren noch ansteigen, was in höchstem Maße bedauerlich ist und wogegen unbedingt etwas unternommen werden muss. Aber in dem Zusammenhang von Millionen (das sind also mindestens zwei Millionen) zu sprechen, ist Sensationsmache! Trotz dieser Übertreibungen finde ich es aber richtig, dass Monitor den Finger in diese Wunde gelegt hat. Weitere Infos: www.tagesschau.de/inland/riesterrente6.html

Ein Kommentar