Archiv für das Tag 'Impressum'

Feb 04 2009

Profile Image of werner

Gefahren des Impressums – lästige Werbeanrufe

Abgelegt unter Abmahnung

Im Impressum eines blogs muss lt. irgendeinem Gerichtsurteil eine Telefonnummer stehen, unter der der blogger zu erreichen ist.
Seitdem ich meine Privat-Nummer also (gezwungenermaßen) dort veröffentlicht habe, erhalte ich ständig Anrufe von Leuten, die sich nicht trauen, ihren Namen anzugeben oder sich ein “Ich wollte nur mal hören, ob es Sie wirklich gibt” bzw. ” ob die Telefonnummer im Impressum stimmt”, abringen. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Anzahl der Werbeanrufe seit der Veröffentlichung meiner Telefonnummer im Impressum nochmal angewachsen ist.
Zur Klarstellung: Ich habe nichts gegen Werbung, was man ja gut an diesem blog erkennen kann. Neben den Google-Anzeigen gibt es noch einige weitere Werbe- und Marketing-Aktivitäten hier.
Aber Telefonwerbung – und die meist zu höchst unpassenden Zeiten – nervt.
Und dann kam ich auf die tolle Idee mit der Telefonnummer, die andere etwas kostet (und mir was bringt).
Ich habe mich im Internet schlau gemacht (natürlich durch gezieltes Googeln) und bin auf folgendes Unternehmen



kostenlose Servicerufnummern



gestoßen, das mir für mein Impressum folgende Telefonnummer (Sondernummer) zur Verfügung gestellt hat: 0900-160004450

Es gibt mir die (kostenlose) Möglichkeit, eine Sondernummer z.B. 0900 oder 0180 …. einzurichten, die ich im Impressum angeben kann und damit die Impressum-Auflage erfülle.

Ein weiterer Erfolg dieser Telefonnummer ist: Die lästigen Werbe-Anrufe haben sich beträchtlich reduziert. Ich gebe jetzt bei allen Anfragen, die irgendwie mit Werbung zu tun haben könnten, nur noch diese “Sondernummer” an.
Ergebnis: Es landen bedeutend weniger störende Anrufe bei mir – und wenn es trotzdem jemand nicht lassen kann, mich  telefonisch zu belästigen, zahlt er wenigstens einen ordentlichen Preis (nämlich 1,99 €), und ich erhalte davon 1,78 € pro Minute.
Seitdem bin ich bedeutend geduldiger und gelassener, wenn mir jemand am Telefon etwas verkaufen will und mir die Zeit stiehlt.
Selbstverständlich wird vor jedem Telefonat darüber informiert, dass Kosten in Höhe von 1,99 € pro Minute entstehen.
Dann kann der Anrufer entscheiden, ob er das Geld “investieren” möchte oder nicht.

Wo wir gerade beim “Telefonieren” sind:
Bei O2 habe ich kürzlich ein Angebot entdeckt, das die Vorteile des Palm mit den Vorteilen von o2 verbindet
Bei Interesse, den folgenden Banner anklicken:



Keine Kommentare